Sao Paulo, Brasilien - Weniger Fleisch, mehr Leben - Greenpeace - Weniger Fleisch, mehr Leben - Greenpeace

Sao Paulo hat das größte Schulsystem in Brasilien. Als die Staatssekretärin im Jahr 2016 beschloss, zweimal im Monat am Meatless Monday teilzunehmen (Meatless Monday ist eine weltweite Kampagne für einen Tag pro Woche ohne Fleisch), hatte dies einen enormen Einfluss auf 1,7 Millionen Schüler. Das sind nämlich 3.4 Millionen vegetarische Mahlzeiten pro Monat, und 1‘530 Tonnen Fleisch pro Jahr weniger!

Die Schulen servieren an diesen Tagen die klassische brasilianische Grundmahlzeit aus schwarzen Bohnen, Reiz, Federkohl und anderem Gemüse. Ein Gericht das alle kennen und rein pflanzlich ist.

Nächste Schritte

Sao Paulo hat seinen Willen gezeigt, pflanzliche Mahlzeiten zu servieren. Um einen Schritt weiter zu gehen, könnte die Stadt einen vegetarischen Tag pro Woche in allen Schulen festlegen. Das wären mehr als 13 Millionen vegetarische Mahlzeiten pro Monat!

Aktiv werden

Danke, dass Sie der Bewegung beitreten.


Beim Übermitteln Ihrer Daten ist ein Problem aufgetreten. Bitte versuche es erneut.

Join the movement