Startseite - Weniger Fleisch, mehr Leben - Greenpeace - Weniger Fleisch, mehr Leben - Greenpeace
Startseite

Wie viele Tage kannst Du ohne Fleisch leben? Nimm die Herausforderung noch heute an und wir schicken Dir Rezepte, Tipps und Tricks.

Mehr pflanzliche Nahrung ist nicht nur gut für die Gesundheit, sondern auch für unseren Planeten. Tatsächlich setzt die Produktion von Fleisch so viele Treibhausgase frei wie alle Flugzeuge, Züge, Autos und Lastwagen zusammen. Unser Planet braucht weniger Fleisch und mehr Pflanzen – und zwar rasch. Du kannst dabei helfen! Füll das Formular rechts aus und wir machen den Anfang gemeinsam.

  • In den eigenen vier Wänden

    Was du, deine Familie und deine Freundinnen und Freunde jetzt tun können

    Jetzt aktiv
  • Gemeinsam erreichen wir mehr

    Was du jetzt in deiner Gegend tun kannst

    Jetzt aktiv werden
  • Jetzt unterstützen

    Schon ein kleiner Beitrag kann vieles verändern

    Jetzt spenden

Bewegen Sie Ihre Stadt oder Universität

Wir starten eine ehrgeizige Kampagne, um Städte, Universitäten und öffentliche Einrichtungen dazu zu bewegen, weniger Fleisch zu essen. Klicke hier, um zu starten…

Bewege deine Stadt

Klimawandel

Die Erderhitzung verursacht Dürren, stärkere Stürme und einen Anstieg des Meeresspiegels. Die Tierhaltung hat einen großen Anteil daran, aber es wird wenig unternommen, um die Folgen zu begrenzen.

Mehr erfahren

Wälder

Jedes Jahr werden Milliarden Tiere aufgezogen und gefüttert; für Weide- und Futteranbauflächen holzen die Menschen Wälder ab. Dies hat weitreichende Folgen für die einheimische Bevölkerung, die Artenvielfalt und die Umwelt.

Mehr erfahren

Wasser

Im Jahr 2025 wird die Hälfte der Weltbevölkerung in Gebieten leben, in denen es an sauberem Wasser fehlt. Die industrielle Tierhaltung verschwendet und verschmutzt Wasser und bedroht so die kostbarste Ressource unseres Planeten.

Mehr erfahren

Gesundheit

Intensive Tierhaltung trägt durch den übermäßigen Gebrauch von Antibiotika an gesunden Tieren zur Entwicklung von Antibiotikaresistenzen bei. Außerdem erhöht die Menge an Fleisch, die wir essen, das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Typ-2-Diabetes und einige Krebsarten.

Mehr erfahren

Tierwohl

Das schiere Ausmaß der industrialisierten Tierhaltung hat ein System geschaffen, das Tiere so schnell wie möglich aufzieht und schlachtet, um Profit zu machen. Diese Methoden berauben die Tiere ihrer grundlegenden Würde.

Mehr erfahren

Faire Nahrung

Die Fleisch- und Milchindustrie ist von Anfang bis Ende auf Profit ausgerichtet – auf Kosten von Bäuerinnen und Bauern und Arbeiterinnen und Arbeitern. Unser Ernährungssystem ist nicht dazu da, den Menschen zu dienen, sondern dient in erster Linie dem Geschäfte machen.

Mehr erfahren
Join the movement